Golfen auf Sylt #3 | Golfclub Budersand

| Wissenswertes

Sylt entpuppt sich mit seinen vier 18-Loch-Golfplätzen als das Reiseziel für Golf-Fans. Mit ihrer facettenreichen und einzigartigen Landschaft lockt die Insel jedes Jahr zahlreiche Touristen an. Die Golfplätze sind getreu der natürlichen Beschaffenheit ihrer Umgebung angelegt und gliedern sich fast unbemerkt in die Landschaft ein. Deshalb erwarten Golfer auf Sylt neben wunderschönen Ausblicken auch anspruchsvolle Spielmöglichkeiten. Wir stellen Ihnen heute den Golfclub Budersand in Hörnum vor.

Golfclub Budersand – Der jüngste Golfclub Sylts

Im Süden der Insel befindet sich seit Juli 2008 der Golfclub Budersand in Hörnum. Der 6000 Meter lange Links-Course Budersand liegt am Fuße der gleichnamigen Düne Budersand und bietet Spielern einen fabelhaften Ausblick über das Meer bis hin zu den Nachbarinseln Amrum und Föhr. Durch die Nähe zum Meer entspricht der karge, salzhaltige und sandige Golfplatz den Vorbildern an den Küsten Schottlands.

Nicht nur die Lage macht den Golfplatz besonders, denn er gehört zu den schwierigsten Plätzen Deutschlands. Selbst Profis stoßen bei dem Kurs über wellige Fairways zwischen den Sylter Dünen- und Heidelandschaften, versehen mit 90 Topfbunkern, auf eine echte Herausforderung: die Fairways sind hart, die Grüns pfeilschnell.

Neben einem einzigartigen Naturerlebnis und einer reizvollen Herausforderung sprechen zahlreiche Auszeichnungen für den Golfplatz Budersand. So ernannte das „Golf Magazin“ den Links Course zum Zweitbesten von 50 Golfplätzen in Deutschland. Besser ist nur der Platz WINSTONlinks in Vorbeck! Eine Partie auf dem Platz ist also lohnenswert, wenn nicht sogar ein Muss für alle Golf-Fans.

Voraussetzung für die Golfer ist ein Handicap von 36, jedoch wird eine Stammvorgabe von 28 empfohlen. Direkt auf dem Gelände befindet sich ein Pro-Shop, in dem Sie sich mit hochwertigem Equipment ausstatten können. Nach einer Runde Golf lockt außerdem das nahegelegene Spa des Hotels BUDERSAND mit einem Pool, Sauna und Sportmassagen.

Golfhopping 2017

Gemeinsam haben der Golf-Club Sylt, der Marine-Golf-Club Sylt und der Golfclub Budersand ein attraktives Paket für alle golfenden Urlauber im Angebot.

Das Angebot „Golfhopping“ kostet nur 175€ und ermöglicht Gastspielern mit einer Mindest-Stammvorgabe 36 je eine 18-Loch-Runde auf den drei Golfplätzen in Wenningstedt, Westerland und Hörnum. Eine weitere Option ist das Angebot „Golfhopping Plus“, das zum Preis von 225€ eine weitere Partie auf der Anlage des Golfclubs Föhr beinhaltet. Anmelden können Sie sich in diesem Jahr noch für den Zeitraum vom 15.09. bis 31.10.2017.

Kulinarische Auszeit im Restaurant „Strönholt“

Nach einer Partie Golf können Sie im Restaurant „Strönholt“ zauberhafte Gerichte und eine schöne Aussicht genießen. Sie befinden sich hier auf dem höchsten Punkt der Anlage und können durch große Panoramafenster eine weite Sicht über den gesamten Golfplatz und auf das Wattenmeer im Osten der Insel Sylt genießen. Kulinarisch erwartet Sie eine moderne, hochklassige Küche mit dem Besten „vom Land und aus dem Meer“. Für den kleinen Hunger werden zudem in der Golf-Snack-Karte leckere Gerichte angeboten.

Turniere im September 2017

Im September 2017 erwarten Sie zwei Turniere auf dem Gelände des Golfclub Budersand. So findet am 17.09.2017 die Strawberry Tour Deutschland in Hörnum statt.

Vom 22.-24.09.2017 veranstalten der Golfclub Budersand Sylt, der Golfclub Sylt e.V. und der Marine Golf Club Sylt zum 2. Mal das SYLT PRO-Am, das deutschlandweit eines der Größten seiner Art ist. An drei exklusiven Turniertagen treten Pros und Amateure gegeneinander an. Zum Auftakt findet das Turnier am 22.09. auf dem Golfplatz Budersand, am 23.09. auf dem Gelände des Marine Golf Club und am 24.09. auf dem des Golf-Club Sylt statt. Zur Anmeldung gelangen Sie über die Website des Golfclub Budersand.

 

Bildquellen: Golfclub Budersand

zurück zur Liste